M
  1. intan intern
  2. „Summer in the city“: intan feiert bei sommerlichen Temperaturen seinen 40. Geburtstag
Start intan intern ...

„Summer in the city“: intan feiert bei sommerlichen Temperaturen seinen 40. Geburtstag

Pressemitteilung | Osnabrück 25.06.2021

„Summer in the city“: intan feiert bei sommerlichen Temperaturen seinen 40. Geburtstag


Die intan media services GmbH feierte am Donnerstag, den 17.06.2021 bei hochsommerlichen Temperaturen gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Freunden und Geschäftspartnern den 40. Geburtstag. Circa 150 Gäste folgten der Einladung von Firmengründer und intan-CEO Gisbert Komlóssy, der stolz auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken kann.

Sommerliche Ausgelassenheit und gute Stimmung

Der Sommer zeigte sich von seiner besten Seite. Bei leckeren Cocktails, gutem Essen und Oldie-Live-Musik von David Minchin wurde bei bester Stimmung gefeiert. Das Rahmenprogramm hielt eine Tombola mit attraktiven Preisen bereit und wurde von Unternehmer-Sohn Michael Komlóssy sowie intan-Mitarbeiterin Alissa Pinto unterhaltsam moderiert. Die eingenommenen Erlöse aus der Tombola in Höhe von 410,00 Euro wurden durch Gisbert Komlóssy auf 1.000 Euro aufgestockt und kommen dem Verein „Straßenkinder e.V.“ zugute. Bereits seit über 10 Jahren engagiert sich die intan group für Straßenkinder in Berlin, deren Lebenssituationen gerade jetzt von Armut und mangelnder Fürsorge gekennzeichnet ist. Dazu Gisbert Komlóssy: „Gerade in diesen schwierigen Corona-Zeiten ist die Lage der sozial benachteiligten Kinder und Jugendlichen besonders prekär. Wir versuchen immer nach unseren Möglichkeiten zu helfen, wo immer es möglich ist“.

40 Jahre erfolgreiche Business-Partnerschaft

Außerdem begrüßte Gisbert Komlossy sein Team und zahlreiche Gäste aus Verlagen und verbundenen Unternehmen mit einer launigen Rede, in der auf die erfolgreiche Firmenentwicklung einging und einzelne Episoden aus der Vergangenheit Revue passieren ließ. Zugleich machte er deutlich, dass die Herausforderungen aus dem Wandel der Medienwelt und insbesondere unter dem Eindruck der aktuellen Covid-Pandemie zu gravierenden Veränderungen im Direktmarketing von Print- und Digitalmedien führen werden. Er sieht sein Unternehmen für zukünftige Aufgaben bestens gewappnet. Die Eröffnung wurde durch einen Dialog von intan-Chef Komlóssy mit dsb-Geschäftsführer Olaf Bendt ergänzt.

„Beide Unternehmen sind in den vergangen 4 Jahrzehnten weitergewachsen und haben, jedes für sich, weitere Geschäftsbereiche in ihr Leistungsportfolio aufgenommen.“, erzählte Olaf Bendt, CEO der dsb-Gruppe. Bereits seit der intan-Gründung im Jahr 1981 besteht eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der intan group und der dsb-Gruppe. „Als Dienstleister der ersten Stunde unterstützt uns die dsb-Gruppe bereits seit 40 Jahren.“, so Gisbert Komlossy.

Die Bandbreite der Herausforderungen reichte von Postleitzahlumstellungen, der deutschen Wiedervereinigung, dem Jahrtausendwechsel oder auch der Ausweitung des intan-Serviceangebots bis hin zur COVID-19-Pandemie. Die Business-Partnerschaft meisterte von Anfang an gemeinsam die unterschiedlichsten Marktanforderungen und im Laufe der Zeit ergaben sich immer wieder neue Anknüpfungspunkte für gemeinsame Projekte.

„Wir haben früh gemerkt, dass dsb und intan ähnlich ticken und dass wir ein ähnliches Verständnis von Prozessen haben. Für dsb und intan steht und stand das Serviceversprechen an die Leser stets an erster Stelle. Wir tun, jeder in seinem Bereich, alles für eine hohe Kundenzufriedenheit“, bestätigt Gisbert Komlóssy. Die Ziele beider Unternehmen stimmen überein und liegen auf der Customer-Retention und dem Erreichen einer möglichst hohen Customer Lifetime.

Ganz im Sinne der Abo-Haltbarkeit zahlen die neuen gemeinsamen Projekte auf eine noch weitere Senkung der Churn Rate ein. Bereits in Kürze wird intan die neuen Cross- und Up-Selling-Module der dsb-fly-Plattform in die Abo-Management-Abläufe seiner Kunden integrieren. Neue Strategien und Workflows rund um die Kündigungsabwehr sind gerade in der Mache.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir mit den in der dsb-fly-Plattform enthaltenen Tools zur Churn-Minimierung die richtigen Instrumente für die Erreichung einer noch besseren Kundenbeziehung haben.“, reflektiert Gisbert Komlossy. „Die Frontscheibe ist immer größer als der Rückspiegel. In diesem Sinne freuen wir uns auf neue Projekte mit intan und auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit.“, schließt Olaf Bendt.

Gisbert Komlóssy, Geschäftsführer und CEO intan media services GmbH beim Anschneiden der Torte zum 40. Firmenjubiläum. © Daniela Rösler 

Kontakt für die Presse: Sara Crnjak | intan group | scrnjak@intan.de

zu den News

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden (Art. 6 (1) lit. a DSGVO).
Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen