M
  1. intan intern
  2. intan service plus erzielt Response-Rate von 18% mit dsb-Payment-Widget
Start intan intern ...

intan service plus erzielt Response-Rate von 18% mit dsb-Payment-Widget

Pressemitteilung | Osnabrück 11.05.2021 
intan service plus erzielt Response-Rate von 18% mit dsb-Payment-Widget


Die Tochtergesellschaft intan service plus erzielt eine Response-Rate von 18% mit dsb-Payment-Widget. Das Hauptziel des dsb-Payment-Widgets ist es, die Abohaltbarkeit zu erhöhen und die Kündigungsquote zu reduzieren.

Beim Payment Widget handelt es sich um eine Expresszahlseite, auf der User mit einem Mausklick ihre Zahlart ändern oder eine Sofortzahlung auslösen können. Damit stellen wir unseren Kunden ein bequemes digitales Zahlverfahren zur Verfügung. Für den Einsatz des Tools ist Jörg Markmeyer, Leiter IT und Prozessmanagement bei der intan service plus verantwortlich.

Direktzahlungslink in Rechnungs-E-Mails

Die intan service plus verschickt Links zum dsb-Payment-Widget direkt in den Rechnungen per E-Mail. Im Mailingtext werden die Leser darauf hingewiesen, dass sie die Rechnung im Anhang bequem und direkt mit einem Klick auf den Link begleichen können.

Selbstverständlich wurde für langjährige Bestandskunden eine Alternative zum Mailing bereitgestellt. Auf der klassischen Papierrechnung wird ein eingedruckter QR-Code integriert, der ebenfalls eine schnelle und digitale Zahlung ermöglicht.

Neben der Sofortzahlung wird auf der Mini-Zahlseite auch ein Zahlartenwechsel in haltbare,

wiederkehrende Zahlarten wie das SEPA-Lastschriftverfahren und PayPal angeboten. Je nach Zielgruppe wechselten zwischen 13% und 18% der E-Mailing-Adressaten die Zahlart, wobei sich die große Mehrheit für PayPal (78%) entschied. Die wechselwilligsten Leser befanden sich auch hier unter den Neu-Abonnenten.

Zahlartwechsel direkt bei Auftragsbestätigung beträgt 18 %

Insbesondere bei Auftragsbestätigungen konnte die intan service plus die höchste Response-Rate feststellen: 18% der E-Mail-Empfänger wechselten sofort ihre Zahlart um. „Hier sehen wir auch für uns den höchsten Benefit. Diese frischen Abonnenten springen sonst häufig nach der Mindestlaufzeit ab. Insofern wirkt sich das Payment-Widget direkt auf die Rendite unserer Abos aus, denn diese wächst mit ihrer Haltbarkeit, “ findet Markmeyer.

Daniel Beljan, Geschäftsführer der intan service plus ergänzt: „Das dsb-Payment-Widget hat eine extrem hohe Usability. Leser können in wenigen Sekunden ihre Rechnung bezahlen und mit einem Klick weitere manuelle Rechnungszahlungen verhindern. Es bietet den Nutzern eine Möglichkeit auf bequeme Weise ihre Aufgaben zu erledigen.“

Auch Gisbert Komlóssy, Geschäftsführer der intan group bestätigt: „Das dsb-Payment-Widget zahlt direkt auf die Kundenzufriedenheit ein und ist deswegen ein wichtiger Meilenstein in unseren Customer-Retention-Maßnahmen.“

 


Kontakt für die Presse: Sara Crnjak | intan group | scrnjak@intan.de

zu den News

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden (Art. 6 (1) lit. a DSGVO).
Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen